PariVital: Zwei Bildungswerke unter einem Dach

Das Bildungswerk wurde 1982 staatlich anerkannt als Einrichtung der Erwachsenenbildung. Die Familienbildungsstätte ergänzt und erweitert das Angebotsspektrum seit 1997. Beide Einrichtungen bringen ein gemeinsames Jahresprogramm heraus.

Die Menschen, die zu uns kommen mit ihren Interessen, ihren persönlichen Erfahrungen, in ihren gesellschaftlichen, kulturellen, beruflichen, sozialen und individuellen Bezügen stehen im Mittelpunkt unserer Bildungsarbeit. Wir sind offen für Wünsche aus allen Teilnehmer*innenkreisen, die vielfältigen Anregungen unserer Dozent*innen sowie unserer internen und externen Kooperationspartner*innen. Daraus konzipieren wir am Bedarf orientierte Angebote, auch für spezielle Zielgruppen.
Wir bieten Ihnen ausgewählte inhaltliche Angebote, qualifizierte Kursleiter*innen, gut ausgestattete Räume für unterschiedliche Seminare, Kurse und Workshops sowie eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Wünsche, Anregungen, Lob und Kritik positiver wie negativer Art nehmen wir stets gern entgegen. Zum Kontaktformular für Ihre Rückmeldung an uns gelangen Sie hier.

Die Wirksamkeit und den Erfolg unserer Angebote überprüfen wir und entwickeln unsere Qualität kontinuierlich weiter. Wir sind als Bildungswerke zertifiziert nach dem Qualitätssiegel des Gütesiegelverbunds Weiterbildung.


Erwachsenenbildung

Als freier Bildungsträger haben wir ein ganzheitliches Bildungsverständnis, das den Menschen in allen seinen Dimensionen erfasst. Unsere Bildungsarbeit kann deshalb nicht allein auf die ökonomischen Aspekte des Daseins beschränkt sein, sondern richtet den Fokus gleichermaßen auf die Entwicklung der persönlichen Kompetenzen unserer Teilnehmer*innen, um ihnen neue Möglichkeiten zur Gestaltung des Lebens in Bezug auf Gesundheit, Familie und gesellschaftliche Teilhabe zu eröffnen. Auch im Rahmen der beruflichen Bildung möchten wir die Menschen, die zu uns kommen, in ihrer Ganzheitlichkeit fördern. Unsere Angebote unterstützen Sie dabei, ihre persönlichen Stärken zu entwickeln, die im modernen Arbeitsleben immer wichtiger werden.
Die Erwachsenenbildung ist offen für alle Menschen ab 16 Jahren, die Interesse an Bildung mitbringen und bietet die Themenbereiche Fort- und Weiterbildung, Lebensgestaltung, Gesundheit, Bewegung, Entspannung sowie Vorträge und Informationsveranstaltungen an.

Wir würden uns freuen, wenn wir in unserem Angebot auch Ihren Wunschkurs erfasst haben.
Firmen, Schulen, insbesondere auch im Bereich der OGS, der Kindergärten und anderen sozialen Einrichtungen, die sich Fortbildung für ihre Mitarbeiter*innen wünschen, stehen wir gern zur Verfügung, um ein für Sie maßgeschneidertes Angebot mit Ihnen gemeinsam zu entwickeln.

Wir sind Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft für eine andere Weiterbildung (LAAW).


Familienbildung

Junge Menschen in Deutschland verzichten in ihren Lebensentwürfen immer häufiger auf Kinder. Betreuungsangebote, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Unterstützung von Eltern bei der Erziehungsarbeit sind gefragt. Das Zusammenleben von Menschen in Beziehungen mit oder ohne Kinder lässt uns neue Definitionen von Familie finden und stellt Frauen und Männer in ihren Rollen als Partner*innen und/oder Eltern vor neue Herausforderungen.

Die wachsende Komplexität der Lebensverhältnisse verändert auch den Stellenwert von Familienbildung. Familienbildung stellt sich im Rahmen des Weiterbildungsgesetzes zugleich dem Auftrag des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (§16 KJHG). Aus diesem Grund bietet Familienbildung Orientierung und Unterstützung, stärkt soziale Verantwortlichkeit und trägt zur Zukunftsbewältigung bei.

Das Angebot unserer Familienbildungsstätte richtet sich an Eltern, die die Beziehung zu ihrem Kind bewusst gestalten und Erziehungsproblemen von Anfang an kompetent begegnen wollen. Damit Kinder und Familie nicht zur Belastung werden, sondern als wichtiger Bestandteil im Leben der Eltern und in der Gesellschaft ihren Platz finden.

Wir sind Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft der Familienbildungsstätten im Paritätischen NRW.

Hier gelangen Sie zur Website der Familienbildung NRW.