Basiswissen sex. Missbrauch von Kindern

Status
Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kursnr.
24E3081
Beginn
, ,
- Uhr
Dauer
1 Treffen
Gebühr
0,00 €
Kursort
In Ihrer Einrichtung oder in Räumen der PariSozial
Intervention und Prävention von sexualisierter Gewalt gegen Kinder

In dieser Fortbildung erhalten die Teilnehmenden grundlegende Informationen zum Thema Sexualisierte Gewalt an Kindern. Nach der Klärung von unterschiedlichen Definitionen geht es um Zahlen, Daten und Fakten. Wir räumen mit vorherrschenden Mythen und gesellschaftlich geprägten Meinungen und Vorstellungen auf. Die Teilnehmenden lernen Täterstrategien und die besondere Dynamik von sexualisierter Gewalt kennen, bevor es um die „10 goldenen Regeln beim Umgang mit Verdacht von sexuellem Missbrauch“ geht. Der letzte Teil der Fortbildung widmet sich dem Thema Prävention: Wie können Kinder (in der eigenen Einrichtung) vor sexualisierter Gewalt geschützt werden?

Ziel der Fortbildung ist die Sensibilisierung für das nach wie vor tabuisierte Thema, die Erhöhung von Handlungssicherheit und das Abbauen von Hemmschwellen in punkto „Hilfe und Unterstützung holen“. Methodische Vielfalt sorgt für eine kurzweilige Veranstaltung. Es gibt Zeit und Raum für Fragen, Beobachtungen und Fallbeispiele der Teilnehmenden.

Dieser Workshop kann auf Anfrage gebucht werden, Kosten und der Termin werden dann individuell abgestimmt.

Dies ist ein Angebot in Kooperation mit Wildwasser Minden e.V.

BARRIEREFREIHEIT
Verschiedene Menschen besuchen unsere Kurse. Wir bemühen uns um Barrierefreiheit, damit alle Teilnehmenden einen leichten Zugang haben. Das betrifft zum Beispiel den Veranstaltungsort und das betrifft auch die Sprache. Es betrifft auch das Vorgehen und die Materialien.
Bitte melden Sie sich bei unseren Kooperations-Partner*innen, wenn Sie besondere Bedarfe haben. Wir können gemeinsam überlegen, ob und wie eine Teilnahme möglich ist.


Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.