Multiplikator*innenseminar Gewaltprävention/Selbstbehauptung

Status
Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kursnr.
22E3018
Beginn
, ,
- Uhr
Dauer
auf Anfrage
Gebühr
0,00 €
Kursort
In Ihrer Einrichtung oder in Räumen der PariSozial
Teamschulung
Multiplikator*innenseminar für Personen, die pädagogisch mit Kindern und/oder Jugendlichen arbeiten, z.B. Mitarbeitende in Kinder- und Jugendfreizeiten, in der OGS, Lehrer*innen, Erzieher*innen, Jugendpfleger*innen, Trainer*innen und Übungsleiter*innen in Vereinen.
Gewalt in Schulen, sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen sowie Mobbing sind Themen unserer Gesellschaft. In dieser Fortbildung werden Sie für diese Themen sensibilisiert und es werden praxisorientierte Übungen an die Hand gegeben, um Kinder und Jugendliche zu stärken.
Eltern sorgen sich um ihre Kinder, wollen sie schützen. Doch viele Schritte müssen die Kinder alleine gehen, Eltern können nicht immer bei ihnen sein. Kinder haben das Recht, in Sicherheit und ohne Angst aufzuwachsen. Für dieses Rechte müssen, neben der Familie, auch die Kindertagesstätten, Schulen, Jugendeinrichtungen und Vereine eintreten.
Dennoch werden Kinder gerade in diesem Umfeld nicht selten Opfer von Gewalt. Daher muss die Gewaltprävention gerade in diesen Einrichtungen stattfinden. Mitarbeitende der Einrichtungen müssen zum Thema Gewalt (insbesondere auch sexualisierte Gewalt) informiert werden und sollten wissen, wie sie darauf reagieren können.
Die Fortbildung setzt sich zusammen aus einem Grundlagenmodul und einem Aufbauseminar.
Inhalte Grundlagenmodul Gewaltprävention/Selbstbehauptung:
Vermittlung der theoretischen Grundlagen in Vorträgen, praktischen Übungen und Rollenspielen.
Inhalte Aufbaumodul (Thema individuell wählbar):
Es werden die methodischen und didaktischen Grundlagen sowie spezielle Übungen und Trainingsformen vermittelt, die Sie dazu befähigen, eigenständig Kurse, Trainings etc. – im Rahmen Ihrer dargelegten Tätigkeit anzubieten und durchzuführen. Eine Hospitation bei anderen Trainings, Seminaren, Kursen wird nach Abschluss des Aufbaumoduls empfohlen und kann von PariVital vermittelt werden.
Das Thema für ein Aufbauseminar kann individuell abgestimmt werden. Mögliche Themengebiete können z.B. Mobbing, Ringen/Raufen und faires Kämpfen oder Selbstschutz/Selbstverteidigung sein.
Nach erfolgreicher Teilnahme am Basismodul erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Nach erfolgreicher Teilnahme an einem Aufbaumodul erhalten Sie ein Zertifikat.
>bb<

BARRIEREFREIHEIT
Verschiedene Menschen besuchen unsere Kurse. Wir bemühen uns um Barrierefreiheit, damit alle Teilnehmenden einen leichten Zugang haben. Das betrifft zum Beispiel den Veranstaltungsort und das betrifft auch die Sprache. Es betrifft auch das Vorgehen und die Materialien.
Bitte melden Sie sich bei unseren Kooperations-Partner*innen, wenn Sie besondere Bedarfe haben. Wir können gemeinsam überlegen, ob und wie eine Teilnahme möglich ist.


Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.